ALTE MÄDCHEN

ALTE MÄDCHEN

ALTE MÄDCHEN 
von Anna Bolk
Mit Jutta Habicht, Sabine Urig, Anna Bolk
(Ines Martinez ist nicht mehr dabei, alte Mädchen sind jetzt nur noch zu dritt)

Altern ist doof. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Noch dööfer, wenn man vor lauter Leben keine Zeit zum Reifen hatte. Jetzt sind wir über 50 und wundern uns: Wo bleibt denn die Weisheit und Gelassenheit, von der immer alle reden? Da hat man uns wohl einen Bären aufgebunden.

Wie?? Wir sollen schnell noch mehr Karriere machen, damit am Ende die Rente reicht UND gleichzeitig unsere Rosinenvisage und unsere frisch gewachsene Walzenform gelassen willkommen heißen? Wir sollen, als späte Mütter, präpubertäre Knalltüten bespaßen UND unsere neue Tuttligkeit lieben lernen? Wir sollen schleunigst die Liebe des (Rest) Lebens finden UND weise ignorieren, daß unsere Fuckability minütlich schwindet? Wie, bitteschön soll DAS denn gehen?

Da tauchen so viele Fragen auf, die keines der 50 Plus Magazine, die grade den Markt überschwemmen, beantwortet. Aber Jutta Habicht, Anna Bolk und Sabine Urig antworten.  Schamlos, ungehemmt und ungelassen. Sie spielen, singen und tanzen um und über ihre Leben. Denn mit diesen (jetzt nur noch) 3 ausgebufften Bühnengranaten schieben sich insgesamt rund 165 Jahre Erfahrung an die Rampe.

 

Hinweis: Das ursprünglich angekündigte Programm „MACHT“ konnte wegen der aktuell eingeschränkten Produktionsmöglichkeiten nicht fertiggestellt werden.


Die ursprünglich für den 14.5.2020 geplante Vorstellung von Alte Mädchen wurde wegen der Corona-Pandemie verschoben auf den 18.12.2020.

Die ursprünglich für den 15.5.2020 geplante Vorstellung von Alte Mädchen wurde wegen der Corona-Pandemie verschoben auf den 19.12.2020.

Weitere Termine

Fr
18.12.2020
20:00 Uhr
Neues Theater Saal
Emmerich-Josef-Straße 46a
Frankfurt a.M. Höchst
ab 24,40
Sa
19.12.2020
20:00 Uhr
Neues Theater Saal
Emmerich-Josef-Straße 46a
Frankfurt a.M. Höchst
ab 24,40
24,40