CARMEN

oder die Traurigkeit der letzten Jahre

CARMEN oder die Traurigkeit der letzten Jahre

Das Trio Infernale ist zurück mit Teil 2 der krassesten Kabarettproduktion der letzten Jahre! Carmen erbricht nach einem Anfall von Heißhunger die letzten vier Rollmöpse aus dem Glas und die 300g-Tafel Nougatschokolade. Egersdörfer hat schlecht geschlafen. Fast einen halben Kasten Bier hat er gestern Abend getrunken. Im Halbschlaf hat er sich ausgedacht, wie er einige mit Mayonnaise bestrichene Rollmöpse essen wird. Der Nachbar Eichhorn hört durch die Wand das Würgen der Carmen und das Gebrüll der Enttäuschung vom Egersdörfer. Eichhorn denkt an den schwäbischen Käsehändler mit den schwarz behaarten Fingern, den er gestern im Bistro des Möbelhauses kennengelernt hat. Wie kalter Rauch umgibt die Traurigkeit der letzten Jahre die Drei und die unbarmherzige Welt raucht immer weiter dicke Zigarren aus Dummheit, Hass und Hybris. Was bleibt ihnen anderes übrig, als die Fenster ihrer Eingeweide aufzureißen, wenn man nicht ersticken möchte?

Sa
22.02.2020
20:00 Uhr
Neues Theater Saal
Emmerich-Josef-Straße 46a
Frankfurt a.M. Höchst
ab 24,40