HENNI NACHTSHEIM UND DAS JAZZENSEMBLE DER DEUTSCHEN OPER BERLIN

"De Peter kimmt"

HENNI NACHTSHEIM UND DAS JAZZENSEMBLE DER DEUTSCHEN OPER BERLIN "De Peter kimmt"

Was macht ein Künstler, der dringend seine Garderobe waschen muss? Er geht in den Waschsalon! Frei nach Ibsens „Peer Gynt“ erzählt Henni Nachtsheim wie er dort eine ältere Dame trifft, mit der er schnell ins Gespräch kommt. Die schlagfertige Alte verwickelt ihn in witzige und nachdenkliche Dialoge. Und obwohl er das gar nicht will, entsteht Stück für Stück eine kleine Freundschaft. Musikalisch untermalt wird die Geschichte von Christian Meyers (Trompete), Martin Johnson (Piano), Sebastian Krol (Posaune), Christoph Niemann (Bass) und Rüdiger Ruppert (Drums), die sich einige Stücke aus Griegs Schauspielmusik vorgenommen haben, um sie für Ihr Jazzquintett zu arrangieren. Der typische Badesalz-Humor trifft auf funky Jazzmusik, eine geniale Mischung!

So
24.05.2020
19:00 Uhr
Neues Theater Saal
Emmerich-Josef-Straße 46a
Frankfurt a.M. Höchst
ab 24,40