KONRAD BEIKIRCHER

#BEETHOVEN - dat dat dat darf!

KONRAD BEIKIRCHER #BEETHOVEN - dat dat dat darf!

„Mein Leben lang hat er mich begleitet, Ludwig der Große. Dass er die Fünfte, die Neunte, den Fidelio oder die Wut über den verlorenen Groschen geschrieben hat, weiß jeder. Dazu brauchen Sie nicht zu mir zu kommen, das steht alles in den Programmheften der Konzertsäle. Privat war er allerdings alles andere als der Fackelträger abendländischer Moral: der Schwerenöter war hinter Frauen her, aber hallo! Er jonglierte mit dem Geld, er hat Fürsten erpresst und der Trinker Beethoven war ein launiger Griesgram. Er war ‚harthörig’ und später taub, was ihn misstrauisch ohne Ende machte und er war rheinischer Republikaner von Grund auf. Kurz: der große, unberührbare Titan, der größte Komponist und der Held der Menschheit war im Alltag ein – was ein Glück! – ganz normaler Mensch. Ein Leben lang hab ich zusammengetragen und verspreche Ihnen, dass ich Ihnen nur die Wahrheit erzähle – wenn auch in meinen Worten. Kommen Sie doch vorbei, ich erzähl’ es Ihnen. Ihr Konrad Beikircher“

Sa
03.10.2020
20:00 Uhr
Neues Theater Saal
Emmerich-Josef-Straße 46a
Frankfurt a.M. Höchst
ab 27,70