LITERARISCHER OZEAN

"Im Improvisieren inspirieren"

Der Jazz-Pianist  MARKUS BECKER  wird heute hier am Konzertflügel ein Solo Piano spielen… ein aufglühen leuchtrakete frankenstein nach shelley’s mitternacht ein königreich für eine julia in d’alemberts ende tropft eine tür ins wasser atlantic auge tropfen körper virginia woolf scarlatti und totgesagte schwarze segel spät noch in den schatten der bühnenlichter caprice wehen goldbraun ton auf ton worte und sätze auf flatternde seiten eines buches spielen die töne mit einem klang der gestade der vergessenheit… oder ist es der Riss durch die Straßen und Transatlantik-Flüge im GrellGelb?

So
17.05.2020
19:00 Uhr
Neues Theater Saal
Emmerich-Josef-Straße 46a
Frankfurt a.M. Höchst
ab 9,00